#1

Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 19:16
von Admin • 118 Beiträge

....

nach oben springen

#2

RE: Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 20:06
von Kathleen Evans • 23 Beiträge

Es war ein sonniger Tag, so wie eigentlich jeder Tag hier in LA. Kathleen war noch nicht lange hier und an die wärme musste sie sich auch erst gewöhnen. Also machte sie sich prompt auf den Weg um sich etwas Abkühlung zu verschaffen.
Sie ging ins Starbucks um sich dort einen Eiskaffee zu holen. [i]Genau das richtige an so einem heißen Tag[/i], dachte sie sich. Als sie das Café betrat und die schwüle Luft hier drinnen bemerkte, wollte sie so schnell wie möglich wieder das Café verlassen also bestellte sie sich schnell ihren Eiskaffee und suchte sich draußen einen freien Platz um sich die Sonne etwas auf die Haut scheinen zu lassen und in Ruhe ihren Kaffee trinken konnte. Ohne Zweifel hier draußen war es angenehmer als dort drinnen.


nach oben springen

#3

RE: Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 20:19
von Jeremy Danvers • 32 Beiträge

[i]Runterkommen, ablenken und entspannen.[/i] Das waren seine einzigen Gedanken im Moment, denn hatte er es einfach satt. Seine Freundin hatte ihn gerade für einen anderen sitzen gelassen, nicht gerade ein guter Start, wenn man bald auf eine neue Schule gehen wollte und gut sein wollte. Doch Jer sah es als Neuanfang an; eine Möglichkeit, um vollkommen neu zu starten und alles hinter sich zu lassen. Dieses Wochenende hatte er noch Ruhe, ehe das Schuljahr losgehen würde und so machte er sich auf den Weg ins Starbucks um seinen täglichen Kaffee zu trinken. Seine Hände vergrub er locker in seinen Hosentaschen während er sich auf den Weg zum Café machte und die Tür aufschob. Mit einem Lächeln auf seinen Lippen lief er zur Kasse und bestellte sich dort einen großen Eiscafé - genau das Richtige bei der Wärme heute. Dankend bezahlte er anschließend und lief nach draußen in Richtung Terrasse; genau dahin wo er sonst immer saß. Doch heute war es eindeutig zu voll und auch sein Stammplatz war von einer jungen Frau besetzt, wobei er innerlich seufzte. Doch schüchtern war er keinesfalls, sodass er nun auf sie zu lief und ihr ein Lächeln schenkte. "Entschuldigen Sie, ist hier noch frei?" Fragte er und deutete auf den Stuhl ihr gegenüber, in der Hoffnung dass sie niemanden weiter erwartete.


nach oben springen

#4

RE: Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 20:34
von Kathleen Evans • 23 Beiträge

Kat war gerade drauf und dran die 'Ruhe' um sich herum zu genießen, auch wenn es alles andere als ruhig um sie herum zu ging. Doch schaffte sie es immer wieder sich selber etwas Ruhe zu verschaffen, auch wenn es so laut in ihrer Umgebung war.
Die Sonnenbrille aufgesetzt und einfach mal den Moment und die Sonne genießen.
Doch als sie grade so in ihre Gedanken abtauchte, wurde sie auch gleich wieder in die Realität zurück gerufen. Ein junger gut aussehender Typ stand vor ihr und fragte nach dem freien Platz hier an ihrem Tisch.
Sie nickte kurz, schob ihre Sonnenbrille hoch auf ihren Kopf und antwortete: "Klar setzten Sie sich doch." Sie lächelte ihn an und griff dann gleich erstmal zu ihrem Eiskaffee, von dem sie einen großen Schluck nahm. Doch eine wirkliche Hilfe zum Abkühlen war der nicht, denn selbst der Eiskaffee war in der Sonne schon wieder etwas warm geworden. Sofort stellte sie ihn ab. "Verfluchte Hitze" Schimpfte sie und vergaß das der Typ ihr gegenüber saß.
"Tut mir leid." Schon entschuldigte sie sich dafür. "Aber mir ist so warm, ich bin an diese ganze Hitze nicht gewöhnt!"


nach oben springen

#5

RE: Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 20:47
von Jeremy Danvers • 32 Beiträge

Bei ihrem Nicken lächelte er sie dankbar an und setzte sich anschließend ihr gegenüber auf den Stuhl. "Danke, das ist echt nett von Ihnen", meinte er schmunzelnd und lehnte sich leicht zurück, bevor er sich noch seine dünne Jacke auszog und diese über den Stuhl hang. Seine Sonnenbrille schob er sich an seine Stirn und rutschte anschließend wieder ein Stück mehr an den Tisch heran, um auch unter dem Sonnenschirm zu sitzen denn nervte es einfach, wenn er ständig von der Sonne geblendet wurde. Leicht zog er eine Braue nach oben als er die junge Frau fluchen hörte und doch umspielte ein leichtes Schmunzeln seine Lippen ehe er abwehrend seine Hände hob und den Kopf schüttelte. "Schon gut, es kann einem auch tierisch auf die Nerven gehen", meinte er mit einem Schmunzeln und trank einen Schluck. "Sie kommen nicht von hier, kann das sein?" Harkte er anschließend nach und neigte seinen Kopf ein wenig zur Seite.


nach oben springen

#6

RE: Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 20:58
von Kathleen Evans • 23 Beiträge

Es war eigentlich schon etwas komisch das ein so junger Mann wie er, Kathleen mit Sie ansprach, aber sie tat es ihm ja auch gleich.
"Gerne doch" Sagte sie mit einem Lächeln zu ihm, während er sich setzte und strich sich eine Strähne aus dem Gesicht. Angewidert von dem Kaffee der da vor ihr Stand, welcher eigentlich eisgekühlt sein müsste, konzentrierte sie sich auf ihr Gegenüber, denn immerhin hatte sie grad ein Gespräch mit ihm angefangen.
"Naja gegen Wärme habe ich ja eigentlich nichts einzuwenden, doch lieg ich da eher am Strand und laufe nicht durch die Stadt." Als er sie dann fragte ob sie von hier sein bejahte sie die Frage gleich. "Stimmt. Eigentlich bin ich aus New York und dort herrschen eher mildere Temperaturen und Regen. Das Wetter hier würde ich mit einer Sauna vergleichen, kein kühler Wind und dazu noch drückend." Er hingegen schien sich mit dem Wetter hier gut zurecht zu finden. "Wie sieht es bei Ihnen aus, sind sie von hier?"


nach oben springen

#7

RE: Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 21:08
von Jeremy Danvers • 32 Beiträge

Tja, er war eben immer höflich und hatte es so gelernt, dass man eine fremde Person siezte :D Leicht neigte er seinen Kopf zur Seite während er seinen Becher noch immer in seinen Händen hielt und immer mal wieder einen Schluck daraus trank; immerhin wusste er was passieren würde wenn er ihn zu lange in der Wärme stehen ließ. Ein leichtes Lächeln umspielte seine Lippen als er ihre Worte vernahm und er schürzte seine Lippen leicht. "Der Strand ist nicht weit weg von hier", gab er mit einem Lächeln von sich und zuckte leicht mit seinen Schultern. Auch er war gern am Strand, vor allem wenn es so warm war, doch da er gerade eben erst wieder nach Hause gekommen war, hatte er diesen Weg noch nicht in Erwägung gezogen. Bei ihren Worten wurde er anschließend hellhörig und zog eine Braue nach oben. "New York? Da komm ich gerade her", erwiderte er daraufhin und sah zu ihr. "Da ist es im Moment auch nicht gerade kühler" Auch wenn es dort nicht ganz so heiß wie hier war. "Da hilft nur eine Abkühlung im Meer", meinte er schmunzelnd auf ihre Worte hin. "Ich wohne schon mein ganzes Leben lang praktisch hier. Wenn du... ich meine, wenn Sie möchten, dann kann ich Ihnen ein bisschen was von hier zeigen, unter anderem auch den Strand, an dem immer ein kühles Lüftchen weht und wo es nie so warm ist wie im Rest der Stadt"


nach oben springen

#8

RE: Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 21:21
von Kathleen Evans • 23 Beiträge

Ja ihren Eiskaffee konnte sie wohl wirklich in den Müll schmeißen. Eigentlich hatte sie auch gar keine Lust mehr auf ihn. Denn ob man ein kaltes Getränk hatte oder nicht, so wirklich abkühlend war es nicht.
Doch er schien ja eine echt gute Idee zu haben, auch wenn es zu Anfang nur ein Spruch war. "Ich glaub eine Abkühlung im Meer ist genau das was ich jetzt gebrauchen könnte." Doch hatte sie keine Ahnung wo sich der hier befand. Sie war zwar schonmal in LA gewesen, doch war sie da jünger und noch mit ihren Eltern hier. Es war schon ein Wunder das sie überhaupt die Stadt gefunden hatte, bei ihrem Orientierungssinn.
Sie neigte dann ihren Kopf zur Seite und sah ihn gespannt an. "Wirklich? Oh ich wünschte ich wäre da!" Immerhin kannte sie sich dort aus und wusste was sie bei so einem Wetter in der Stadt alles machen konnte. Doch da bot er sich schon an ihr de Stadt zu zeigen, was sich echt als Vorteil erweisen könnte. Doch erstmal müssten sie das Sie bei Seite legen denn so alt waren sie dann doch nicht das man sich ständig Siezten musste.^^ "Okay lassen wir doch erstmal das sein. Ich bin Kathleen und du?" Fragte sie ihn dann und reichte ihm die Hand.
"Also wenn dein Angebot steht, eine kleine Stadtführung würde mir helfen und die Idee mit dem Strand sofort annehmen. Ich würde alles tun damit es etwas kälter wird."


nach oben springen

#9

RE: Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 21:30
von Jeremy Danvers • 32 Beiträge

Ein leichtes Lächeln umspielte seine Lippen und er nickte ihr einmal leicht zu. Er sah es ihr an, dass sie nun nichts weiter wollte, als einfach aus dieser Hitze heraus und sie konnte froh sein, dass er sich hier bestens auskannte und ihr deswegen zeigen konnte, wo sich was befand. Außerdem kam es auch ihm passend, denn dann musste er nicht allein sein wo ihm die Decke wieder auf den Kopf fiel. "Ja, ich war ein paar Tage dort und hab ein paar Freunde von mir besucht, die vor ein paar Jahren dahin gezogen sind", erklärte er ihr und warf nun seinen leeren Becher weg und vernahm anschließend ihre Worte, woraufhin er sie anlächelte. "Jeremy, aber Jer reicht auch. Freut mich dich kennenzulernen", meinte er schmunzelnd ehe er ihre folgenden Worte vernahm und ihr zunickte. "Super, wenn du nichts weiter vorhast, können wir gleich los", meinte er mit einem Lächeln und stand von seinem Stuhl auf, ehe er sich seine Jacke über die Schulter warf und die Sonnenbrille wieder auf seiner Nase platzierte.


nach oben springen

#10

RE: Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 21:43
von Kathleen Evans • 23 Beiträge

Sie konnte nun echt erleichtert sein ihn getroffen zu haben. Denn sie hatte echt das Gefühl jeden Moment von dem Stuhl kippte, so heiß war ihr. Außerdem konnte sie auch gleich eine Bekanntschaft schließen und wer weiß vielleicht ging er ja auch an die selbe Schule wie sie. "Gehst du zufällig auch hier noch zur Schule?" Fragte sie ihn dann.
"Gute Idee von ihnen nach New York zu ziehen. Wer weiß vielleicht überlegst du es dir ja auch noch und folgst ihnen" Sagt sie mit leichter Ironie im Unterton, dabei meinte sie das gar nicht so wie ironisch. "Doch gib mir dann deine Adresse damit ich dir dann die Stadt zeigen kann, oder haben das deine Freunde schon übernommen?" Bestimmt hatten sie das, aber Kat bezweifelte das sie ihm auch die wirklich guten Clubs gezeigt hatte.
"Freut mich auch Jer." Sie erwiderte dann sein Lächeln, stand auf warf den Becher weg und konnte es kaum erwarten am Strand zu sein. "Meinetwegen kann es los gehen!"


nach oben springen

#11

RE: Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 22:08
von Jeremy Danvers • 32 Beiträge

Bei ihren Worten zog er erst eine Augenbraue nach oben ehe er ihr einmal zunickte. "Wow, sowas nenn ich Zufall", meinte er schmunzelnd und freute sich wirklich, schon jemanden kennengelernt zu haben, denn so stand er dann nicht allein da wenn die Schule los ging. Ein leichtes Schmunzeln umspielte seine Lippen als er ihre Worte vernahm und dennoch schüttelte er anschließend leicht seinen Kopf. "Nein, ich denk eher nicht. Ich liebe L.A. und kann es mir gar nicht vorstellen, woanders zu wohnen. Auch wenn New York eine tolle Stadt ist", fügte er noch hinzu, damit sie ihn nicht falsch verstand. "Sagen wir mal so - verlaufen würde ich mich dort nicht", meinte er mit einem kurzen Grinsen und stellte seinen Stuhl heran ehe er seine Hände in seinen Hosentaschen vergrub. "Wo magst du zuerst hin? Ne Abkühlung am Strand oder eine Bar direkt in der Nähe?" Fragte er und neigte seinen Kopf ein wenig zur Seite.


nach oben springen

#12

RE: Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 22:23
von Kathleen Evans • 23 Beiträge

Sie dachte erst er währe etwas verwundert bei der Frage die sie ihm stellte aber nein, er freute sich wirklich das es der Zufall so wollte das sich beide noch vor der Schule kennen lernten. "Da siehst du mal. In welche Klasse gehst du?" Wer weiß vielleicht war der Zufall ja noch größer sodass beide vielleicht in eine Klasse kommen würden.
"Ja das dachte ich mir auch immer wenn mich jemand auf das Thema ansprach. Aber wie du siehst, ich bin jetzt hier und kann es selber noch kaum glauben." Immerhin war ihre Entscheidung weg zu ziehen nicht von ihr allein getroffen worden.auch wenn sie sich letztendlich die Stadt selber aussuchte. Doch beim nächsten Mal würde es bestimmt eine sein die sie schon kannte, nicht nur von Bildern.
"Mmh das hört sich beides verlockend gut an. Gibt es denn nicht eine Strandbar? Dann könnten wir beides machen? Wenn nicht zieh ich die Bar vor!" Immerhin konnte sie jeden Tag an den Strand gehen wenn sie wollte, aber nicht jeden Tag mit Jer einen Trinken gehen.


nach oben springen

#13

RE: Sitzecke draußen

in Starbuckscafe 21.07.2012 22:55
von Jeremy Danvers • 32 Beiträge

"Weiß ich leider noch nicht, das bekomm ich dann erst gesagt, wenn es soweit ist", antwortete er mit einem Lächeln auf ihre Worte hin und auch er würde sich freuen, wenn sie vielleicht noch in derselben Klasse waren, denn er mochte sie schon jetzt; sie schien keine von diesen Mädchen zu sein, welche nur Mode und sowas im Kopf hatten, oberflächliche Zicken eben. Mit einem Lächeln nickte er ihr anschließend einmal zu, auch wenn er sich selbst absolut sicher war, dass er hier niemals wegziehen würde, doch wer sagte schon, dass es nicht doch noch so kommen würde? Bei ihren Worten neigte er seinen Kopf ein wenig zur Seite und überlegte einen Moment, bevor er ihr zunickte. "Ja, die gibt es tatsächlich. Dann lass uns gleich dorthin", meinte er schmunzelnd und verließ anschließend mit ihr das Café.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: July
Forum Statistiken
Das Forum hat 419 Themen und 2117 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: